©2019 by Beyondata GmbH

Projekte

Kundeninteraktions-management

AUTOMOTIVE

Aufgabe​ 

​​Neuausrichtung der Kundenbindungsaktivitäten in Deutschland für einen führenden Automobilhersteller für Wholesale-, Service- und Händlermaßnahmen.

Ergebnisse

  1. Fortlaufende Digitalisierung und Transformation aller personalisierten Betreuungsaktivitäten im Kundenmanagement.  

  2. Anforderungsmanagement hinsichtlich der zukünftigen Systemlandschaft.

Deep-data Kundenprofilierung

e-Commerce

Aufgabe​ 

Steigerung der Vertriebseffektivität und -effizienz in DACH durch die verbesserte, bedürfnisorientierte Ansprache relevanter Konsumentengruppen für einen internationalen digitalen Marktplatz.

Ergebnisse

  1. Schnelle und vergleichsweise kostengünstige Profilierung von Kundengruppen und Generierung von sehr detailliertem Konsumenteninformationen auf Basis von Status- und Verhaltensdaten. 

  2. Handlungsstarke Insights für die direkte Umsetzung in Marketing- und Vertriebsaktivitäten.

NEW SERVICE DEVELOpMENT 

AUtomotive

Aufgabe​ 

Entwicklung neuer digitaler Services und Features speziell für Fahrzeugbesitzer und -nutzer unter konsequenter Berücksichtigung der Kundenperspektive in allen Entwicklungsphasen (von Ideation bis Go live).

Ergebnisse

  1. Entwicklung und Pilotierung datengetriebener und digitaler Services als wichtiger Baustein zukünftiger Geschäftsmodelle.

  2. Standardisierter Innovationsprozess mit formalen Entscheidungs-Gates und projektbegleitenden User Feedbacks.

NEUausrichtung marken-forschungsaktivitäten

INDUSTRIE

Aufgabe​ 

Neuausrichtung und Bereinigung der internationalen Markenforschungsaktivitäten und Steuerung des operativen Betriebs für einen großen Industriekonzern.

Ergebnisse

  1. Strategie-konforme Markenforschungsaktivitäten mit klarem Ergebnis- und Kostenfokus und Entlastung der verantwortlichen Fachabteilung.

  2. Konsolidierte, einzelstudienübergreifende Berichtslegung erleichtert die Ergebnisverwendung bei den unterschiedlichen Adressaten und erhöht die inhaltliche Relevanz.

Studie "Interaktiver Handel in Deutschland"

E-commerce

Aufgabe​ 

Repräsentative Verbraucherstudie (40k Interviews/Jahr) zur Bestimmung des jährlichen E-Commerce-Volumens für den Bundesverband für E-Commerce und Versandhandel (bevh).

Ergebnisse

  1. Ermittlung des jährlichen Volumens im deutschen E-Commerce-Markt durch Privathaushalte in den Bereichen Waren und Dienstleistungen.

  2. Ermittlung von Nutzungsfrequenzen und Bestellgewohnheiten und deren Veränderung im Zeitverlauf.

  3. Bedeutung unterschiedlicher Informationsquellen für E-Commerce-Käufe.

CITYARCHETYPES 2025+

AUTOMOTIVE

Aufgabe:​ 

Datenbasierte Ableitung von weltweiten Stadtentwicklungs-Archetypen für die Unterstützung der langfristigen Geschäftsentwicklung eines Premium-Automobilproduzenten.

Ergebnisse:

  1. Detaillierte Profilierung der weltweit relevantesten 180 Städte und stadtspezifische Quantifizierung der wichtigsten Entwicklungsfaktoren.

  2. Langfristig verbindlicher Handlungsrahmen für die Ansprache und Entwicklung stadtspezifischer Mobilitätslösungen.

User Experience 'HEAD-Up Displays'

AUTOMOTIVE

Aufgabe:​ 

​​Forschungsprojekt zur Optimierung der In-Car-Display-Landschaft im Rahmen der Elektrofahrzeug-Offensive für einen weltweit führenden Mobilitätsanbieter.

Ergebnisse:

  1. Optimierung der aktuellen Produktgeneration von Head-up Displays.

  2. Handlungs- und Entwicklungsempfehlungen für die zukünftigen Entwicklungsphasen von Anzeigen im Fahrzeug.

  3. Aufzeigen von spezifischen Weiterentwicklungspotentialen für unterschiedliche Fahrmodi und Fahrertypen.

CO-branding exploration

AUTOMOTIVE

Aufgabe​ 

Aufbau einer Software-as-a-Service Lösung zur datengetriebenen Identifikation relevanter Marken und Celebrities (30k Prominente und Marken). Erste Kunden sind internationale Automobilhersteller und E-Commerce Unternehmen.

Ergebnisse

  1. Holistische Empfehlungen bei der Entwicklung von Kommunikationsmaßnahmen (Creative Brief bis Launch)

  2. Algorithmen-basierte Matching-KPIs für Sponsoring- und Partnering-Entscheidungen.

Studie "Future Mobility"

AUTOMOTIVE

Aufgabe:​ 

​​Konzeption und Umsetzung der zentralen Konzernstudie zum zukünftigen Mobilitätsverhalten in den wichtigsten Märkten zur Unterstützung der strategischen Geschäftsausrichtung für einen führenden Automobilkonzern.

Ergebnisse:

  1. Quantifizierbarer Handlungsrahmen für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Produktinnovationen (Elektrifizierung, Autonomes Fahren, ...).

  2. Entlastung der verantwortlichen Fachabteilung durch Full-Service-Übernahme (Konzeption, Steuerung der Dienstleister, Analyse und Berichtslegung sowie Ergebnisvermittlung).

SPONSORING KPIs

AUTOMOTIVE

Aufgabe:​ 

Modifikation der internationalen ex-ante-Bewertungsmethodik von Sponsorships, insbesondere Integration des Digital Media Values und des Conversion-Beitrags von Sponsorships.

Ergebnisse:

  1. Weltweiter Bewertungsstandard für alle Sponsorships (Wirkung, Return on Sponsoring Investment).

  2. Bereitstellung der zentralen KPI-Dashboards und Management-Frameworks.

  3. Ableitung pragmatischer Golden Rules für die Wirkungsoptimierung von Sponsorships.